Nur für Mitglieder! 🔒

18 Topics 364 Posts

Subcategories


  • Postet eure Korrekturvorschläge für Pre-Pubs hier!

    7 Topics
    267 Posts

    Band 2, Teil 1

    (2%) Auf die Aufforderung von Mutter Eva
    -> Auf die Aufforderung von Mama Eva

  • 2 Votes
    6 Posts
    47 Views

    @SleepyDave das hört sich doch schon Mal gut an. Und ja derjenige soll sich ruhig Zeit lassen, keine Eile xD
    Die Reihe (Paladin) ist in Japan ohnehin seit 6? Jahren im Hiatus. Hab's nicht so eilig auf den Hiatus-Stand zu kommen :')

  • Ascendance of a Bookworm Teil 1 - Band 1

    1 Votes
    41 Posts
    489 Views

    @RegisEarsquake said in Ascendance of a Bookworm Teil 1 - Band 1:

    Teil 7: ja, das ist der Punkt an dem die Geschichte fahrt aufnimmt und richtig gut wird. Myne besiegt (zumindest für den Moment) aus Pflichtbewusstsein ihr Fieber und die Papierherstellung beginnt bald.

    Ascendence of a Bookworm ist meine Lieblings Geschichte, aber wenn die Geschichte eine schwäche hat, dann ist es das erste Buch ^^'

    Also nachdem ich den ersten Band gelesen habe, muss ich sagen, ich sehe da keine Schwäche. Es ist bestens recherchiert, wie ärmlichere Leute im Mittelalter so leben würden.

    Und es ist realistisch, dass Myne erst einmal einen sehr egozentrischen Charakter hat und ihre Bemühungen alle fehlschlagen. Was erwarten wir schon von einer Fünfjährigen? Und was erwarten wir von einer 22-jährigen selbst, die sich bisher nur für Bücher interessiert hat, und so gut wie keine sozialen Beziehungen hatte?

    Sie hat zwar einiges an Wissen aus der Urano-Zeit, aber was helfen ihr Rezepte, wenn die Lebensmittel ganz anders sind, was helfen Kenntnisse von 2000+ Schriftzeichen, wenn es eine ganz andere Schrift gibt und obendrein keine bezahlbare Tinte und Papier um irgendetwas aufzuschreiben?

    Aber trotzdem schafft sie es, sich hochzuarbeiten, mit Intelligenz, Fleiß und Disziplin... Naja, und indem sie allen anderen Kopfschmerzen bereitet und selbst nichts merkt... Das Schöne ist, sie ist am Anfang kein Genie, sie schafft es auch ohne besondere Fähigkeiten, mit etwas Unterstützung durch Eltern, Schwester, Lutz, Otto, Benno.

    Ja, in den späteren Bänden ist sie definitiv erfolgreicher. Aber das geht eben nicht so schnell. Und sie benötigt dafür Mitstreiter, die an sie glauben.

  • The Eminence in Shadow - Band 1

    1 Votes
    7 Posts
    135 Views

    Jo damit endet Band 1, und es hat sehr viel Spaß gemacht, manche Dinge hab ich besser verstanden als im Anime, also warum Cid macht, was er macht teilweise. Fand ich war nicht immer 100% ersichtlich beim Anime. Freu mich auf Band 2 ^^

  • Brunhild die Drachenprinzessin - Band 2

    3 Votes
    9 Posts
    100 Views

    Eine Lektion darin wie wichtig Kommunikation ist ... Ich hab nicht verstanden warum sie Sven nicht von ihrem Verdacht erzählt haben bevor der Drache ihn manipuliert. Grade wie der Abschnitt geschrieben war dachte ich „Ah jetzt kommt, dass sie ihm off-screen davon erzählt haben, denn er weiß das es der Drache ist“ und dann hieß es einfach „aber Sven wusste nichts davon“. Auch das Sven die Ärzte los schickt ohne vorher mal mit Fafnir oder Brunhild zu sprechen obwohl er ja wusste, dass Fafnir sich scheinbar was dabei gedacht haben muss (auch wenn er da schon im Bann des Drachen war). Er hätte auch mit den Ärzten zsm. kommen können.

    Man könnte fast denken Sven liegt mehr an der Idee seinem Herrn zu dienen als seinem Herrn tatsächlich zu dienen.

    Sidenote: Was wenn der Drache von Anfang an nur so getan hat als würde Brunhilds Stimme ihn verdrängen und Sigurd hervorbringen? Vllt. lässt er dies mit Absicht geschehen ...

  • Tearmoon Empire - Band 2

    1 Votes
    8 Posts
    83 Views

    Mit Cyril hat Mia ihr nächstes Opfer gefunden welches sie unbewusst (bzw. in dem Fall macht sie das sogar bewusst) unterwerfen kann. Kann er sich Ludwig, Anne, Dion, Abel etc. anschließen im Club der Wahrnehmungsgestörten Mia-Fanatiker

  • Hell Mode - Band 2

    1 Votes
    2 Posts
    31 Views

    Die Sätze mit den Popos sind einfach großartig, wenn auch eher unbeabsichtigt. Würde man ein bisschen Schabernack mit den Artikeln davor treiben … Ahem
    Also ich freue mich jedenfalls auf weitere Belustigungen dieser Art in den nächsten Teilen.
    Sonst bin ich weiterhin froh, dass es nicht zu einer Harem-Serie abzudriften scheint.

  • Brunhild die Drachenschlächterin - Band 1

    0 Votes
    10 Posts
    280 Views

    Joa, das war mal ein krasses Ende :')
    Und ja, ich habe eigentlich auch nur darauf gewartet das man noch liest wie Sachs auf das ganze reagiert, das hätte mich auch interessiert. Wo er ja so sehr an Brunhild geglaubt hat. Sachs war in der Geschichte so ein bisschen das andere ich des Autors, das sich nicht durchsetzen konnte und daran glauben wollte das Brunhild und Siegbert sich versöhnen ^^

  • 0 Votes
    3 Posts
    180 Views

    Band 1 ist durch und damit ist es das erste vollständige Buch bei Nina. 🎊 🎆

    Das Finale fühlte sich nicht zuletzt wegen dem Cliffhanger etwas abrupt bzw. wie eine Unterbrechung mittendrin an, aber es geht ja hoffentlich bald weiter und ich hatte trotzdem meinen Spass beim Lesen. Ich freue mich jedenfalls darauf, wenn es mit dem 2. Band weiter geht.

    Das gesamte Buch hat mir auch diesmal wieder gefallen. Die Geschichte ist jetzt nichts besonders ausgefallenes aber solide und die Charaktere sind sympatisch. Seichte Unterhaltung eben.
    Womit ich persönlich mich etwas schwer tue sind einige Begriffe die sich nur schwer ins Deutsche übersetzen lassen, z. B. Magieversetzung. Ich dachte dabei im ersten Moment an Teleportation 😌 Das ist aber sehr Subjektiv und ich werde mich vmtl. einfach daran gewöhnen müssen. Die Magieformeln sind ja zmdst. englisch.

  • Tearmoon Empire - Band 1

    0 Votes
    5 Posts
    275 Views

    Wieder ein schöner Teil. Zu sehen, dass Mia ein echtes Talent für etwas hat, abseits davon Missverstanden zu werden, hat mir gut gefallen. Dass sie in ihrem vorherigen Leben nicht mal das zeigen konnte, zeichnet ja schon ein sehr düstere Bild.

    Der Teil wo Anne auf Liora trifft hat mich etwas verwirrt und ich musste ihn zwei mal lesen. Mal schauen ob ich den Ablauf richtig verstanden habe. Die Passage fängt damit an, dass Liora Anne um Hilfe bittet, dann kommt »Wie man ihrem Nachnamen bereits entnehmen konnte, […]« aber soweit ich mich erinnern kann wurde Liora zuvor nicht, bzw. nicht mit Nachnamen vorgestellt. Da war ich zum ersten Mal verwirrt. Anschließend kommt die Passage über Lioras Auswahl zur Magd. Wenn ich es richtig verstehe, springt die Erzählung dann einige Minuten zurück, zu dem Zeitpunkt als Liora gerade am hinunterklettern ist und Tiona ihr zuruft, dass sie es sein lassen soll. Dann spricht sie die erste Person, Anne, an und es geht wieder da weiter wo der Zeitsprung stattgefunden hatte.

  • Hell Mode - Band 1

    Moved
    0 Votes
    4 Posts
    190 Views

    Part 2: Bleibt weiterhin gemächlich, und ich weiß immer noch nicht so recht wie ich ihn finden soll xD
    Bisher hebt er sich halt wirklich nicht von der Masse ab, wäre vermutlich so ein Titel den ich spätestens aufhöre zu lesen sobald ich zu viel lese und ein wenig aussortieren muss.
    Ich werde zumindest den 1. Band beenden und dann mal schauen.

    Edit Teil 3: Werde glaube ich langsam warm mit dem Titel, aber so richtig überzeugt bin ich immer noch nicht. Vermutlich ein Titel den ich eventuell droppe sobald mehr Titel kommen und andere höhere Priorität haben. Kann sich natürlich noch ändern je nachdem was in Band 1 noch so passiert, sind ja erst bei 1/4 des Bandes ^^

  • The Faraway Paladin - Band 1

    0 Votes
    2 Posts
    118 Views

    Dieser Part war iwie deutlich kürzer als die anderen Serien, zumindest vom Gefühl her. Die Story kenn ich schon vom Anime sowie den Englisch Audiobooks, meinen Spaß hab ich trotzdem noch dran es noch mal auf deutsch zu lesen ^^
    Und bei den Audiobooks hab ich ja keine Bilder, also zumindest die sind neu für mich xD

    Edit Part 2: Dieser Part hatte dann doch eher die Normale länge, Part 1 war wohl kürzer um perfekt das Kapitel abzuschließen ^^
    Ich finde ja der Titel hebt sich schon von der Standard-Kost ab, weil er vieles anders macht als andere Isekai. Das gefällt mir ganz gut eig., daher lese ich ihn auch erneut auf deutsch obwohl ich die Audiobooks schon mir angehört habe. Allerdings auch nur die ersten 2 Bände, ab Band 3 kenn ich den Inhalt nur vom Anime 🙂